Eine Kooperation der Gemeinde Ohlstadt und KLANGWORK Pegasus Konzerte

Anlässlich der Bayerischen Landesausstellung 2018 gastieren die ECHO-Preisträgerin Dorothee Oberlinger (Blockflöte) und der Münchner Michaelsorganist Peter Kofler (Cembalo) im Mai 2018 in Ohlstadt.

Sie bringen außergewöhnliche, an das Motto der Landesausstellung angelehnte Werke zu Gehör: Über den Traum von Arkadien, von einer Reise zur Insel der Glückseligen in Cythera, zu einem Zufluchtsort, um der Welt für einen Moment zu entsagen und sich der Muse zu widmen. Viele Könige und Königinnen zur Zeit des Barock brauchten ihre persönlichen Traumwelten im Einklang mit Kunst und Natur, fernab von Intrige und Staatsgeschäft. Komponisten wurden oft die wichtigsten Musen der Herrschenden. Dorothee Oberlinger und Peter Kofler erzählen – ausgehend von Telemanns klingender Geographie in Bayern – zum Festakt anlässlich der Landesausstellung „Wald, Gebirg’ und Königstraum – Mythos Bayern“ von Königsträumen im barocken Europa.

Das Konzert in der Kirche St. Laurentius (19.05.2018) mit dem Titel „Les Saisons Amusantes“ beschreibt die Darstellung des Traums von einer ländlichen Idylle und arkardischen Zuständen. Feste und musizierende Gesellschaften in der Natur (fêtes champêtres), oft im Verbund mit den dafür typischen Instrumenten (ländlichen Instrumente wie Drehleier, Dudelsack oder Flöte), Schäfer und Schäferin, Vogelszenen, tanzende Satyren im Wald, kokette Spiele im Labyrinth, friedliche Naturdarstellungen oder derbe Feste der Bauern auf dem Land … Der Adel träumte von solch einem freien Idealzustand in Einheit mit der Natur, fernab von höfischen Zwängen und Etikette. Derartige Traumbilder sind auch ein Thema, dass die Aktuelle Musik bis heute fasziniert. Die beiden Musiker spannen in ihrem abwechslungsreichen Programm den Bogen von der Musik der Renaissance über die Barockzeit bis hin zur Gegenwart.

Eine Kooperation der Gemeinde Ohlstadt und www.pegasus-konzerte.de

Kirche St. Laurentius Ohlstadt, Sa, 19.05.2018, 20 Uhr: Werke von Corelli, Debussy, Purcell, Händel, Vivaldi, van Eyck, u. a. | Kartenpreise 8-22,50 € im VVK zzgl. Gebühren (erm. für Schüler und Studenten), VVK bei GAP-Ticket, MünchenTicket und der Gäste-Information im Rathaus